Göttingen: 0551 - 29 176 - 200     Herzberg: 05521 - 86 92 92 0     Nordhausen: 03631 - 472 488 0

Ihr Fachanwalt für Arbeitsrecht in Göttingen

Sie suchen einen Fachanwalt für Arbeitsrecht? Mathias J. Melzer ist als solcher für Sie tätig und berät zu allen Fragen rund um das Arbeitsverhältnis sowie die Rechte als Arbeitnehmer oder Arbeitgeber. Auch die gerichtliche Vertretung ist in unseren Leistungen inbegriffen.

Arbeitsrecht: Umfassende Regelungen mit eigenem Verfahrensrecht


Unter dem Begriff „Arbeitsrecht“ sind alle Rechtsnormen zusammengefasst, die sich durch das Beschäftigungsverhältnis
zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ergeben. Außerdem spielen weitere Themen in das Fachgebiet mit hinein und so ist zum Beispiel auch das
Tarifvertragsrecht ein relevantes Aufgabengebiet innerhalb dieses Rechtsbereichs. Das Arbeitsrecht unterliegt einem eigenen Verfahrensrecht und
wird von anderen Verfahrensarten getrennt behandelt. Ein eigenes und allumfassendes Arbeitsgesetzbuch gibt es jedoch nicht.

Die Problemfelder sind jedoch äußerst abwechslungsreich und so geht es im Arbeitsrecht um strittige Fragen zur Kündigung, zu Abmahnungen, Mutterschutz,
Mobbing oder Bewerbungsverfahren. Doch nicht nur Arbeitnehmer, sondern auch Arbeitgeber müssen sich mit diesem Teilgebiet des allgemeinen Rechts befassen
und sämtliche Rechtsaspekte bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen oder bei betrieblichen Umstrukturierungen berücksichtigen.

Ihr Fachanwalt für Arbeitsrecht in Göttingen

Mathias J. Melzer ist als Fachanwalt für Arbeitsrecht in Göttingen tätig und vertritt seine Mandanten in allen arbeitsrechtlichen
Bereichen. Dabei gilt als zentrales Thema der täglichen Anwaltstätigkeit das Kündigungsverfahren: Die meisten Mandanten treten an uns heran, weil sie nach
Möglichkeiten suchen, als Arbeitnehmer gegen eine Kündigung vorzugehen oder als Arbeitgeber nach rechtlich sicheren Wegen suchen, die eine Kündigung erlauben.
Dabei kommt es vor allem auf die Einhaltung von Fristen an, denn bei Überschreiten derselben ist die Kündigung meist nicht mehr anzufechten. Auch
formale Gründe wie das Fehlen einer Vollmacht im Original können dazu führen, dass eine Kündigung unwirksam wird. Wir beraten zu allen diesbezüglichen Fragen
und zeigen Lösungsmöglichkeiten auf. Wichtig: Generell empfehlen wir unseren Mandanten, sich so schnell wie möglich an uns zu wenden, sodass Fristen für
Anträge, Abweisungen oder Schriftsätze in jedem Fall eingehalten werden können.